Soliparty (26.03) + Soliabend (08.04.) für anarchistische Radios

a-radio-flyer Soli-Events 2016 v2Das Anarchistische Radio Berlin sammelt Geld für ein Treffen anarchistischer und antiautoritärer Radioprojekte, das 2016 stattfinden wird. Und außerdem, um neue anarchistische Radioprojekte im Ausland infrastrukturell zu unterstützen, damit sie loslegen können und der Welt libertäre Inhalte und Programme präsentieren können.

„Ihr könnt uns dabei unterstützen, indem ihr uns im Syndikat beehrt. Es erwarten euch viele aktuelle Informationen zum Kampf der Friedel54 gegen die Kündigung und drohende Zwangsräumung des Kiezladens F54 Ende April 2016. Ihr bekommt auch Infos zum A-Radio und unsere tollen T-Shirts und Taschen. Und es gibt die ganze Nacht Musik und Cocktails!“

26.3.2016: Party im Syndikat

20:30: Info-Veranstaltung: Friedel54 kämpft! Bericht von den Aktionen und der Demo in Wien bezüglich der Kündigung des Kiezladens

ab 23:00: Cocktails und Musik
* DJ „stanley beamish“: punk, 60s garage
* DJ-Team „creatures of the night“: punk, wave, trash

Eintritt: Spende

Syndikat
Weisestraße 56, 12049 Berlin (Neukölln)


 

08.04.2016: Soliabend in der Meuterei

19:00 Info-Veranstaltung: Der Anarchismus in Chile: Diversität und Konflikte

Obgleich der Anarchismus – und seine Vielfalt – heute als jugendliches
und ein wenig exotisches Phänomen im Kontext der traditionellen und
jahrzehntelang vom Marxismus dominierten Linken erscheinen mag, verfügt er über eine reichhaltige Geschichte in den sozialen Bewegungen in Chile. Sie geht auch die letzten Jahrzehnte des 19. Jahrhunderts zurück und reicht bis zur heutigen zeit. Im Vortrag möchten wir versuchen, diesen geschichtlichen Werdegang zusammenzutragen und seine Strömungen und Problematiken in der Gegenwart darzustellen.

ab 21:00 Soli-Cocktails

Meuterei
Reichenberger Str. 58, 10999 Berlin

1 thought on “Soliparty (26.03) + Soliabend (08.04.) für anarchistische Radios

  1. Pingback: Soliparty (26.03) + Soliabend (08.04.) für anarchistische Radios - FdA-IFA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.